Gastgalerie

Auf dieser Seite sehen Sie Bilder von Fotografen, deren Arbeit Tobias Hohenacker begleitet.

Vom 27. Juni bis zum 01. November 2019 zeigen wir hier die Arbeit

“WechselZonen” von

URSULA KÖSTERKE

Auf eine sehr eigenständige und gleichzeitig stille Weise arbeitet Ursula Kösterke. Ihr Zugang zur Fotografie lässt sich vielleicht am Besten mit dem “Geheimnis” des Fuchses in Saint Exupérys Geschichte “Der kleine Prinz” umschreiben: “Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar”. Entsprechend frei ist Ursula in ihrer Motivwahl und muss keinem bestimmten Genre folgen. In ihren Arbeiten geht es allein um die Art und Weise, mit der ihr Blick auf die sie umgebendenden Landschaften, Dinge und Menschen fällt. Die so entstehenden Bilder hütet sie wie einen Schatz, an dessen Vervollkommnung sie jeweils projektbezogen sowie Schritt für Schritt, arbeitet.

Ihre jüngste Arbeit ist mit „WechselZonen“ betitelt. Zwei der insgesamt drei Bilderzyklen werden hier in der Gastgalerie präsentiert: „Ohne Ende“ sowie „du und ich“. Sie laden dazu ein, inne zu halten und dem eigenen Lebensweg und seiner Endlichkeit nachzuspüren sowie eigene Wechselzonen bei sich zu entdecken.

Die Ausstellung „WechselZonen“ besteht aus 17, dreidimensional gerahmten Bildobjekten im Format 60X40 cm, sowie einem gerahmten Bildobjekt im Format 23X16 cm. Jedem einzelnen Bilderzyklus ist eine Einführung vorangestellt, die Bilder selbst werden von verdichteten Texten begleitet. Die Ausstellung wurde erstmals 2019 mit großem Erfolg im Zentrum der Stadt Traunstein gezeigt.

Die drei Bilderzyklen sind als Wanderausstellung konzipiert und können bei der Künstlerin angemietet werden.

Kontakt: Ursula Kösterke

Wenn Sie hier einen Kommentar hinterlassen möchten, senden Sie diesen bitte an post@tobiashohenacker.de Wir werden diesen dann hier (auf Wunsch anonymisiert) einstellen.

Ursula Kösterke als zwölfjähriges Mädchen auf dem Eis, fotografiert von ihrem Vater.  © Ursula Kösterke, Traunstein

Ursula Kösterke als zwölfjähriges Mädchen auf dem Eis, fotografiert von ihrem Vater.

© Ursula Kösterke, Traunstein